Shopping News
Startseite / Angebote / Spielwaren / Ravensburger 24736 – Was ziehe ich an, Lernspiel Reviews

Ravensburger 24736 – Was ziehe ich an, Lernspiel Reviews

Ravensburger 24736 – Was ziehe ich an, Lernspiel

Ravensburger 24736 - Was ziehe ich an, Lernspiel

  • Schrittweise Förderung in den wichtigen Entwicklungsbereichen Sprache, Motorik, Basiskenntnisse
  • Altersgerechte, stabile Spielmaterialien
  • Beliebte Themen aus der Lebenswelt der Kinder
  • Abwechslungsreiche Ideen zum freien Spiel
  • Erstes gemeinsames Spielen nach einfachen Regeln

Ravensburger-Kategorie: Spielen und Lernen
Farbabweichungen und Änderung der Designs vorbehalten.
Preis pro Stück.
Neuerscheinung: 2014
Achtung! Verpackung ist kein Spielzeug. Verpackung vor dem Spielen entfernen. Anschrift des Herstellers aufbewahren.

Listen Preis: EUR 12,99

Preis: EUR 8,00

Artikle bei Ebay kaufen: Lernspiel Ravensburger Was Ziehe Ich An Ordnung Kleidung Lernen Kinder Spiel

EUR 14,23
Angebotsende: Samstag Nov-11-2017 11:15:55 CET
Sofort-Kaufen für nur: EUR 14,23
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen
EUR 14,23 Artikle bei Ebay kaufen: Ravensburger Spielend Erstes Lernen Zuordnungs Legespiel Was ziehe ich an? 24736
EUR 14,99
Angebotsende: Sonntag Nov-12-2017 9:12:30 CET
Sofort-Kaufen für nur: EUR 14,99
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen
EUR 14,99

Dieser Beitrag wurde so bewertet:

über admin

weiteres Angebot

51GGSWfwrKL._SL160_

Mattel Disney Princess DFR88 – Minipuppen und Zubehör – Die Eiskönigin Eislaufspaß mit Elsa Reviews

Mattel Disney Princess DFR88 – Minipuppen und Zubehör – Die Eiskönigin Eislaufspaß mit Elsa Aus ...

3 Kommentare

  1. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Motivierendes und durchdachtes Spiel für kleine Spieleanfänger, 20. August 2014
    Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 24736 – Was ziehe ich an, Lernspiel (Spielzeug)
    1. Beschreibung:
    „Was ziehe ich an“ richtet sich schon an ganz kleine Spieleanfänger ab ca. 2,5 Jahren bzw. eventuell auch schon an 2 Jährige. Das Spielmaterial ist einfach strukturiert, übersichtlich und fast selbst erklärend.
    Das Spiel ist aus Pappkarton gefertigt und besteht aus einem Kleiderschrank mit eingelegter Tür, 6 kleineren doppelseitig bedruckten Spielkarten (Seite 1: 6 typische Wettersituationen. Seite 2: 6 Kinder mit Kleidung, die diesen Wettersituationen entspricht) und 18 größeren doppelseitig bedruckten Spielkarten (Seite 1: 3 dieser Karten gehören zusammen und entsprechen den Kindern auf den kleineren Spielkarten. Seite 2: Hier sind nur die Kleidungsstücke aufgezeichnet.)
    Ziel des Spiels ist es die drei passenden großen Karten anhand der kleinen Karten richtig zusammenzubringen. Dabei gibt es natürlich verschiedene Schwierigkeitsstufen.
    In der beiliegenden Spielanleitung werden die Regeln sehr gut beschrieben und es wird auch auf verschiedene Spielideen für größere und kleinere Kinder eingegangen.
    Meine Tochter spielt mit ihren 2 Jahren und 5 Monaten auch ganz gerne noch frei mit den Karten. Sie mischt, ordnet und kombiniert nach eigenem Gefallen. Das Aufklappen des Schrankes liebt sie besonders.

    2. Qualität und Stabilität des Spielmaterials:
    Das Spielmaterial ist aus dickem Pappkarton gefertigt. Die Karten und die Haustüre sind vorgestanzt und müssen vor dem ersten Spiel kurz ausgedrückt werden.
    Durch die überdurchschnittliche Dicke des Kartons sind die Karten recht stabil und können auch von kleineren Kindern gut gegriffen werden.
    Beim Ausdrücken der Karten sollte man sehr vorsichtig vorgehen. Meine Tochter wollte auch mitmachen, dabei löste sich leider die obere Papierschicht vom Karton der Karte und riss ein. Man konnte es zwar mit Klebeband wieder befestigen, es sieht aber nun nicht mehr schön aus. Man darf sich in einem solchen Fall gerne an den Kundenservice von Ravensburger wenden, welcher bekanntermaßen um eine kundenfreundliche Lösung bemüht ist.

    3. Spielfreude:
    Meine kleine Tochter und ich betrachteten zunächst die 18 großen Spielkarten und benannten die Motive. Dann überlegten wir zusammen ob man die Kleidung eher bei kaltem oder warmen Wetter braucht. Später kam dann der Schrank zum Einsatz und meine Kleine legte die Kleidung so in den Schrank, wie sie das Kind auf der kleinen Vorlagenkarte anhatte. Die Freude ist immer groß, wenn dann das fertige und richtig angezogene Kind in der Haustüre steht. Meine Tochter ist beim Spielen motiviert und bleibt auch vergleichsweise lange bei der Sache. Mit der Zuordnung der Jahreszeiten hatte sie noch ein paar Schwierigkeiten. Aber diese Spieloption wird sie sicher dazu motivieren, das Spiel immer wieder in die Hand zu nehmen und diese irgendwann zu meistern. Im Moment braucht sie noch sehr meine Begleitung beim Spielen. Gerade das Drehen des Kleiderschrankes ist für sie schwierig, weil die Haustüre leicht ausbricht und die innenliegenden Karten dadurch verrutschen. Vielleicht könnte man die Haustür ja klappbar machen. Auch bei den Kindern unserer Spielgruppe (Alter zwischen 2 und 3) kam „Was ziehe ich an“ sehr gut an. Bis zu vier Kinder beschäftigten sich gerne auf einen Schlag damit.

    4. Fazit:
    Da ich auch Grundschullehrerin bin, konnte ich nicht aus meiner Haut und überlegte mir welche Förderziele bei diesem Spiel gezielt trainiert werden: Durch das Vergleichen der Bildkarten trainieren die Kinder das genaue Hinsehen. Sie lernen welche Kleidung in verschiedenen Wettersituationen geeignet ist. Die Feinmotorik und die Sprache werden angeregt durch das Greifen und Legen der Karten bzw. indem sie dazu erzählen. Aber auch allgemeine Förderziele wie Regeln einhalten, Konzentration und logisches Denken werden trainiert. Den Preis halte ich für gerechtfertigt und auch die Altersangabe ist realistisch. Wobei sich auch jüngere Kinder sinnvoll damit beschäftigen können, indem sie die Karten nach eigenem Gefallen sinngemäß zusammenlegen.
    Drei kleine Kritikpunkte habe ich aber dennoch: Die Schranktüre wird sicherlich nach intensiverem Gebrauch kaputt gehen. Natürlich kann man sie mit Klebeband wieder kleben. Das sieht oft aber sehr unschön aus.
    Die Haustüre fällt sehr leicht aus dem Türrahmen, sodass die innenliegenden Karten schnell verrutschen.
    Das Fenster der Haustüre könnte ein wenig größer sein, damit man das Gesicht des Kindes schon gleich erkennen kann.
    Meine Tochter jedenfalls spielt immer wieder gerne „Was ziehe ich an“ und ich denke sie wird auch noch längere Zeit Freude an diesem Spiel haben.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Perfekt, wenn diese Haustür nicht wäre…, 5. August 2014
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 24736 – Was ziehe ich an, Lernspiel (Spielzeug)
    Wir durften das Spiel als Produkttester ausprobieren. Zusammen mit unserer 3-jährigen Tochter haben wir das Spiel getestet. Die allerersten Spielvorbereitungen sind kinderleicht – selbst unsere Tochter konnte die Kärtchen problemlos aus dem Karton herauslösen. Die Spielanleitung ist leicht verständlich geschrieben und mit bunten Bildern zum noch einfacheren Verständnis versehen. Das Spiel besteht aus verschiedenen Kärtchen, die aus robustem Karton und mit wunderschönen, bunten Illustrationen bedruckt sind.
    Es gibt mehrere, altersgerechte Spielvarianten, so dass das Spiel nicht langweilig wird. Wir haben das Spiel zusammen mit unserer Tochter gespielt und anschließend hat sie sich selbst noch damit beschäftigt und zum Beispiel alleine verschiedene Kleiderkombinationen gebildet. Sie hat wahnsinnig viel Spaß mit dem Spiel und kann sich auch sehr lange damit alleine beschäftigen, ABER leider hört man zwischendurch immer wieder ein lautes Fluchen, weil die Haustür am Klappkleiderschrank immer wieder herausfällt und so auch die 3 eingelegten Kleidungskarten verrutschen. Hier würde ich empfehlen, die Haustür klappbar mit dem Karton zu verbinden.
    Alles in allem aber ein wirklich tolles und durchdachtes Spiel mit Lerneffekt und – abgesehen von der Haustür – mit viel Spielspaß!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 5.0 von 5 Sternen
    Tolles kurzweiliges Spiel zum Thema Kleidung und Wetter, 24. Februar 2014
    Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 24736 – Was ziehe ich an, Lernspiel (Spielzeug)
    Das Spiel “Was ziehe ich an” ist ein “Tischspiel”, bei welchem die Kinder Kleidung dem entsprechenden Wetter zuordnen.
    Material hierfür ist ein aufklappbarer Kleiderschrank aus festem, stabilem Karton und ebenso kindgerechte, stabile Spielkarten. Auf der einen Seite sind die Kleidungsstücke zu sehen – auf der anderen Seite die Person in 3 Teilen. Es gibt zudem die Personen auch als eine einteilige kleinere Spielkarte. Die Rückseite ist dann eine Wetterkarte.

    Durch die beidseitig bedruckten Karten bestehen mehrere Spielvarianten.
    *Freies Spiel und erstes Entdecken ( Karten betrachten, den Schrank entdecken – im Schrank aufgemalt sind die Kleidungsstücke wiederzuerkennen)
    *Zuordnungsspiel z. b. einteilige Karte ( Vorlagekarte ) und 3- teilige Kleidungskarten
    *Kleidungsmix
    *Das ziehe ich an ! Zuordnungsspiel für 1-3 Spieler
    *So ein Wetter ! für Wetterprofis ab 3,5 Jahren

    Die Kinder lernen Alltagswissen, werden sprachlich angeregt und durch Vergleichen und Zuordnen wird das logische Denken gefördert.

    Das Tolle : Es steht das gemeinsame Spiel im Vordergrund.

    Fazit:

    Stabiles , sehr kindgerechtes Spielmaterial mit netten Motiven.
    Ich werde dieses Spiel auch beim Jahreszeitenwechsel mit unseren Kleinen im Morgenkreis einsetzen.
    Sehr empfehlenswert für Kinder von 2,5 – ca. 3,5 Jahren. ( Erzieherin / Krippenleitung )

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

<\/body>