Shopping News
Startseite / Angebote / Medien / DVDs / Game of Thrones – Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]

Game of Thrones – Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]

Game of Thrones – Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]

Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]

Originaltitel: Game of Thrones (Season 04)
Sprache: Deutsch DD 5.1/Englisch dts HD 5.1 MA
Regie: Alex Graves, Alik Sakharov, Michelle MacLaren, Neil Marshall, D.B. Weiss

Darsteller: Lena Headey (Cersei Lannister), Peter Dinklage (Tyrion Lannister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Maisie Williams (Arya Stark), Kit Harington (Jon Snow), Iain Glen (Jorah Mormont), Sophie Turner (Sansa Stark), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lannister), Rory McCann (Sandor ‚The Hound‘ Clegane), Charles Dance (Tywin Lannister), Alfie Allen (Theon Greyjoy), Jack Gleeson (Joffrey Baratheon), John Bradley (Samwell Tarly), Isaac Hempstead Wright (Bran Stark), Aidan Gillen (Petyr ‚Littlefinger‘ Baelish)

Produktion: Cristopher Newman
Pr

Suchbegriff: [Blu-ray]

Listen Preis: EUR 44,99

bester Preis: EUR 32,90
aktueller Preis: EUR 33,01

Artikle bei Ebay kaufen: GAME OF THRONES 1-5 DIE KOMPLETTE SEASON / STAFFEL 1+2+3+4+5 BLU-RAY DEUTSCH

EUR 138,99
Angebotsende: Montag Nov-13-2017 11:02:38 CET
Sofort-Kaufen für nur: EUR 138,99
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen
EUR 138,99 Artikle bei Ebay kaufen: Digital Ultraviolet Code Game of Thrones -Die komplette 4. 5. 6. Staffel Blu-ray
EUR 28,99
Angebotsende: Dienstag Okt-24-2017 13:06:22 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 28,99
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen
EUR 28,99

Dieser Beitrag wurde so bewertet:

über admin

weiteres Angebot

51BbZN5KuwL._SL160_

Wickie und die starken Männer – DVD 2, Folge 08-13

Wickie und die starken Männer – DVD 2, Folge 08-13 Besonderheiten: Freigegeben ab 0 JahreVor ...

3 Kommentare

  1. Sebastian Schlicht "Bumblebee"
    33 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Fünf Sterne für drei Augen auf dem Raben der sieben Königslande in der vierten Staffel!, 4. Januar 2015
    Das Warten auf Staffel 4 war lange und nervenaufreibend! Seit den Ereignissen in Staffel 3 (vor allem nach der roten Hochzeit), will man unbedingt wissen, wies weitergeht. Gut, das ist eigentlich immer so gewesen, nach jeder Staffel, ach was sag ich, nach jeder Folge! Und selbst für mich, der gerade erst die Serie für sich entdeckt hat und gerade mal zwei Monate zwischen der letzten Folge von Staffel 3 und der ersten Folge von Staffel 4 hatte, war die Zeit ohne „Game of Thrones“ nicht einfach. Bis jetzt konnte nur „LOST“ diese unerträgliche Spannung in mir aufbauen und auch hier hängt man einfach an den Figuren und Handlungen, aber jeder, der die Staffeln 1 – 3 gesehen hat, weiß das längst…

    Natürlich gibt’s auch hier keine Spoiler, also keine Angst beim Lesen, ich setze allerdings voraus, das man Staffel 1 – 3 gesehen hat.

    Der Krieg ist vorbei und Rob Stark und seine Armee ist geschlagen. Arya zieht mit dem Bluthund durch die Lande auf dem Weg zu ihrer Tante, Sansa ist immer noch auf Königsmund gefangen und Tyrion muss den geheimnisvollen Prinzen Martell empfangen… Währenddessen rückt der Angriff der Wildlinge auf die große Mauer immer näher und John Schnee und seine Brüder sind zahlenmäßig eindeutig unterlegen… Und was ist mit den weißen Wanderern und was hat es mit dem dreiäugigen Raben auf sich?

    Fragen über Fragen… Auf viele bekommen wir eine Antwort, einige werden natürlich noch offen gehalten, immerhin folgen ja noch zwei Staffeln. Fakt ist jedoch, so rasant wie hie, ging es in noch keiner Staffel zu. Es gibt wieder zehn Folgen, allerdings hat man das Gefühl, das stellenweise viel mehr passiert, als in den Staffeln davor. Das ist im Grunde ja auch nicht schlecht, immerhin mussten viele Charaktere vorgestellt und etabliert werden. Hier kennt man nun die Figuren und man kann voll loslegen, so kam es mir vor. Trotzdem gibt es natürlich auch einige neue Gesichter, einer meiner Favoriten ist Oberyn Martell (Pedro Pascal)!

    Sehr beachtlich ist aber die Entwicklung der Starkmädels, Ayra und Sansa, hat mir sehr gefallen, was mit ihnen in dieser Staffel passiert. Ebenfalls überzeugt Peter Dinklage wieder als Tyrion, auch wenn er weniger Screentime hat, als in den Vorgängerstaffeln, hier hat er ein paar der stärksten und geilsten Momente in der ganzen Serie!
    Und was wäre „Game of Thrones“ ohne überraschende Ableben von großen Figuren? Richtig, kein „Game of Thrones“! Hier ist alles möglich, das ist der große Vorteil dieser Serie. Klar, es gibt jede Menge Blut, nackte Frauen, aber „Game of Thrones“ bleibt nach wie vor unberechenbar und das lieben die Fans. Und es ist so fantastisch endlich mal ein wenig „Gerechtigkeit“ zu sehen in Bezug auf die Starks und ihr Leidensschicksal, aber ich will hier ja nichts verraten! Man darf sich auf große „OMG“-Momente einstellen!

    Musiktechnisch gibt’s wieder einen mehr als überzeugenden Score von Ramin Djawadi, seine Soundtracks sind für mich mittlerweile Pflicht geworden, aber ich staune auch immer wieder über die tollen Effekte der Drachen oder einige große Schlachteneinstellungen, die fast schon an „Herr der Ringe“ erinnern!

    Fazit: Die beste Staffel bis jetzt! Eine Wendung nach der anderen, Action, Gewalt, aber auch Schönheit, gemixt mit tollen Charakteren und toller Musik! Muss ich noch eine Empfehlung für diese Staffel aussprechen?

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 256 von 320 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bei den Häusern der sieben Königslande! 5 Sterne sind noch zu wenig! [+ Blu-ray Review] VORSICHT VOR DEN KLEBEPUNKTEN!, 5. August 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Game of Thrones – Die komplette 4. Staffel [Blu-ray] (Blu-ray)

    UPDATE: Das Staffel-Review findest du weiter unten in meiner Rezension. Das nachgereichte Blu-ray-Review habe ich nach Vorn gezogen.

    \ VERPACKUNG/HÜLLE ///

    Neben der Amazon-exklusiven Variante (die gelbe Box mit Digipack) kommt auch wieder eine Standard-Version (schwarze Box) in den Handel. Diese Standard-Version bzw. deren Erstauflage von Staffel 4 setzt sich aus einer normalen Serien-Amaray-Hü’lle (also etwas dicker als eine gewöhnliche BD-Hülle) zusammen, welche in einen Hard-Pappschuber mit seitlichem Einzug gepackt ist. Dieser Pappschuber wiederum ist noch einmal von einem normalen O-Card-Pappschuber umgeben, wie man ihn von anderen Produktionen kennt. Das FSK-Siegel befindet sich lediglich auf der Folie und sowohl Symbol als auch Schriftzug weisen eine ganz leichte Prägung auf. Im Innern befinden sich dann schließlich die vier Blu-ray’s mit den 10 Episoden samt Specials.

    ACHTUNG: Scheinbar gibt es große Probleme mit den Klebepunkten auf der Rückseite der Box. Wie man schon häufiger lesen konnte, und was auch bei meiner Box der Fall ist, scheinen die Klebepunkte auf der Rückseite sehr fest angeklebt zu sein, was sowohl für die Pappe des Schubers gilt, als auch für das Zettelchen welches der Kleber hält. Bei meiner Box ließen sich die Klebepunkte NICHT rückstandslos entfernen, da die Klebemasse sehr schmierig ist und sich nur wie ein Kaugummi ziehen ließ. Das wiederum versaut natürlich die Box, und das ist großer Mist! Mein Tipp: Das Info-Blättchen auf der Rückseite dran lassen und sich den Ärger ersparen.

    \ BLU-RAY ///

    In punkto Bild bietet Staffel 4 gewohnte GoT-Kost, was soviel bedeutet wie, das dem Zuschauer hier wieder einmal nicht weniger als eine hervorragende Bildqualität geboten wird. Das Bild kommt im 1.78:1-Format daher und leistet sich kaum bis keinerlei Schwächen. Bildschärfe und Detailgrad bewegen sich auf höchstem Niveau und das in jeder Episode, was auch für die Farbgebung und den Kontrast gilt. Zu den Highlights zählen natürlich wieder die Landschaftsaufnahmen und Kulissen. Der Ton tut sein übriges und rundet die Sache ab. Deutsche Zuschauer bekommen eine 5.1 DTS-Tonspur serviert. Der O-Ton dagegen wartet mit einer 5.1 DTS-HD Master Audio-Abmischung auf. Zu den Sprachen zählen Deutsch, Englisch, Italienisch und Russisch. Die Untertitel decken Deutsch, Englisch, Russisch und Italienisch ab.

    SPECIALS: Führer innerhalb der Episoden, Die Gefallenen, die Politik der Macht, die Bastarde von Westeros, 2 nicht verwendete Szenen, Legenden und Überlieferungen, Audiokommentare, neue Charaktere und Drehorte, verpatzte Szenen.

    \ STAFFEL-REVIEW ///

    Bei den Häusern der sieben Königslande! Was bitte war das wieder für eine ereignisreiche vierte Staffel die uns hier dargeboten wurde. Da werden sich wohl viele Fans und Zuschauer einig sein. Tja, und nun heißt es wieder warten, warten und nochmals warten. Ich muss gestehen, das mir immer noch ein wenig die Worte fehlen. Warum? Nun, was man in dieser vierten „Game of Thrones“-Staffel alles aufgetischt bekommt, ist nicht nur Serien-Unterhaltung von einem andern Stern, sondern teilweise auch richtig starker Tobak. Doch, von vorn. OHNE SPOILER VERSTEHT SICH!

    Ich schaue, wie viele andere sicherlich auch, für mein Leben gern Serien. Doch egal welche Serie ich auch verschlungen habe – sei es „Luther“, „Walking Dead“, „Homeland“ oder auch „Sherlock“, um nur einige zu nennen – keine, aber wirklich KEINE Serie konnte mich bis dato so sehr nonstop auf top Niveau unterhalten, ja gar begeistern, wie „Game of Thrones“. Einige Bekannte sagen mir gerne nach, das ich recht viel Euphorie für diese Serie hege, doch denke ich, das dies meist auch durchaus angebracht respektive gerechtfertigt ist. Denn im Regelfall kommt mir immer wieder nur ein Wort in den Sinn, wenn ich über „GoT“ spreche bzw. die vergangenen Episoden Revue passieren lasse: EPIC! Diese Serie ist ein echtes Phänomen wenn du mich fragst. „Game of Thrones“ hat das Seriengenre merklich in neue Hemisphären gehieft! „Game of Thrones“ ist in meinen Augen Begeisterung pur! „Game of Thrones“ ist Qualität pur! „Game of Thrones“ ist… ja, ist ja gut, ich höre ja schon auf! Aber ernsthaft, ich kenne wirklich keine Serie auf diesem unserem Planeten Erde, bei der man nach einer Episode so sehr das Verlangen verspürt, mit Gleichgesinnten darÃ’ber zu sprechen. Keine Ahnung wie es dir dabei geht, aber ich quassel nach jeder Episode erst einmal ne gefühlte Stunde über das Geschehen was Ã’ber den Bildschirm lief. Doch woran liegt das? Um ehrlich zu sein, weiß ich das gar nicht genau. Was ich…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    „Valar Morghulis“, 14. Juni 2015
    Von 
    Big Harry (Semper Fi (Treu bis in den Tod)) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Nun beginnt die 4. Staffel und ich war gleich überrascht, alles war in deutsch.
    Ich konnte im Menue alles lesen, im Gegensatz zu Staffel 2 & 3. (ital.&russ.)

    Ich fand ja alle Staffeln sehr gut, allerdings ist die 4.Staffel noch ein Tick besser.
    Vielleicht liegt es auch mit an dem, dass man jetzt alle Charaktere bereits gut
    kennt und man weiß, was man von jedem zu halten hat.

    So ist der Bluthund Clegane mir mittlerweile sympatisch geworden und als ihm
    und Arya, sechs Lennister-Söldner in einer Schenke dumm kommen, gibts halt kurz
    ein Gemetzel,nachdem er ihnen sagte:“Scheiß auf den König!“

    König Joffrey heiratet und bekommt ein Überraschungsgeschenk.

    Tyrion steht unter Anklage und bevor das
    Urteil gesprochen wird verlangt er ein Gottesurteil durch Zweikampf.
    Für ihn tritt an Oberyn Martell im Kampf gegen Gregor Clegane,dem Fels.
    Oberyn wartete schon lange darauf den Fels zu töten, da er seine Schwester
    vergewaltigte, sie und ihre Kinder umbrachte.
    Nun ist seine Stunde gekommen.

    Die Mauer und die schwarze Festung werden angegriffen.
    Von 100.000 Wildlingen gegen 100 Mann der Nachtwache.
    Ein Wahnsinns-Spektakel.

    Eine ausgezeichnete Serie mit fabelhaften Darstellern,
    sehr sehens – und empfehlenswert.
    Das Bild war astrein ebenso der Ton.
    Ohne Wendecover und ohne Booklet, wie in den anderen Staffeln.
    Dafür ist die DVD-Plastikhülle in 2 Pappschuber untergebracht, auch anders wie die vorigen.
    Nun bin ich echt gespannt auf die 5.Staffel. :)

    Als Bonus:
    Audiokommentare,
    2 nicht verwendete Szenen,
    Verpatzte Szenen,
    Der Krieg an der Mauer,
    Die Gefallenen, Ein Gespräch.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

<\/body>