Shopping News
Startseite / Angebote / Medien / DVDs / Paddington

Paddington

Paddington

Paddington

Der Kino-Erfolg vom Produzenten von „Harry Potter“ endlich auf DVD. Da er eine Schwäche für alles Britische hat, nimmt der ebenso tollpatschige wie liebenswerte Bär Paddington die Reise aus dem „finstersten Peru“ bis nach London auf sich. Als er sich aber mutterseelenallein an der U-Bahn-Station Paddington wiederfindet, wird ihm bewusst, dass das Stadtleben doch nicht so ist, wie er es sich vorgestellt hat. Doch zum Glück findet ihn die Familie Brown und bietet ihm ein neues Zuhause an. Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewendet – wäre da nicht eine zwielichtige Tierpräparatorin, die es auf den seltenen Bären abgesehen hat… Inspiriert von Michael Bonds gleichnamigem un

Suchbegriff: [DVDs]

Listen Preis: EUR 17,99

bester Preis: EUR 9,98
aktueller Preis: EUR 5,05

More [DVDs Products|Related [DVDs] Products|Find More [DVDs] Products]

Dieser Beitrag wurde so bewertet:

über admin

weiteres Angebot

51BbZN5KuwL._SL160_

Wickie und die starken Männer – DVD 2, Folge 08-13

Wickie und die starken Männer – DVD 2, Folge 08-13 Besonderheiten: Freigegeben ab 0 JahreVor ...

3 Kommentare

  1. 15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Nicht nur für Kinder – Ein Bär zum liebhaben, 7. April 2015
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Paddington (DVD)
    Ich habe schon lange keine gute Realfilmverfilmung mehr gesehen und die letzte, die mir ad hoc dazu einfällt ist, „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“. Hier geht es aber nicht um einen Hasen, sondern um den wirklich sehr trolligen, knuddeligen und süßen Bären Paddington, der eigentlich schon recht alt sein muss, da 1958 von Michael Bond erschaffen, aber hierzulande gar nicht so bekannt. Nicht viele Kinder kennen die gleichnamige Serie mit dem Bären mit dem markanten roten Hut und blauem Mantel.

    Mit diesem Film dürfte der Bekanntheitsgrad dramatisch gestiegen sein. Normalerweise kaufe ich spontan keine Blue-Rays, aber als mich das süße Bärengesicht auf dem Cover anbettelte, mitgenommen zu werden, war es um mich geschehen. Gleich am darauffolgenden Tag, meine bereits erwachsenen Kinder waren zum Essen eingeladen, schlug ich vor, diesen Film gemeinsam zu schauen. „Das ist doch ein Kinderfilm“ hörte ich sie sagen.

    Es geht hier um eine jungen Bären aus dem dunkelsten Peru, der nach Verlust seines Heims in Folge einer Naturkatastrophe, nach London kommt, in der Hoffnung, ein zu Hause zu finden. Die Familie Brown erbarmt sich, den kleinen Bären für eine Nacht aufzunehmen. Wie in jedem guten Film, gibt es auch hier einen Bösewicht in Form einer bösen Tierpräparatorin (gespielt von Nicole Kidman).

    Es handelt sich hier nicht um einen dümmlich und planlos gedrehten Film. Einige Ideen sind gekonnt aus dem Klassiker „Der Vagabund und das Kind“ entnommen und gut umgesetzt worden. Paddingtons Humor ist einfach unübertrefflich. Von intelligent bis naiv, findet man hier alles wieder, genauso wie Action, aber auch ruhige, bewegende Szenen.

    Während des Films wurde bei uns viel gelacht und meine „erwachsenen“ Kinder waren sehr begeistert und der Film übertraf alle unsere Erwartungen. Neben dem Film gibt es noch ein nettes „Making Of“, wo man auch etwas über die Synchronarbeiten mit Elyas M’Barek erfährt und die englische Vorlage zu diesem Film.

    Um es kurz auszudrücken: Diesen Film kann man auch mit „großen“ Kindern schauen. Er berührt und bringt einem zum Lachen. Natürlich ist er auch technisch sehr gut gemacht und hebt sich in meinen Augen sogar positiv von vielen Disney-Filmen ab. Er gehört in jede gut sortierte Blu-Ray-Sammlung, da man sicher nicht nur einmal ansehen wird.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Valerie Rebecca "Valerie"
    51 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Charmant, warmherzig, liebenswürdig – Regisseur Paul King ist hier ein kleines Juwel gelungen!, 20. Dezember 2014
    Rezension bezieht sich auf: Paddington (DVD)
    Paddington (im Deutschen gesprochen von Elyas M’Barek) kommt aus Peru, wo er seine Zeit am liebsten mit dem Naschen von Orangenmarmelade verbringt. Als bei einem schweren Erdbeben allerdings leider sein Onkel stirbt, muss er sich als blinder Passagier versteckt im Rettungsboot eines Frachtschiffes auf die weite Reise nach London machen – in der Hoffnung, dort ein neues Zuhause zu finden. Es dauert auch nicht lange, bis er dort der Familie Brown begegnet. Vater Henry (Hugh Bonneville) ist ein Versicherungsangestellter und dementsprechender Sicherheitsfanatiker, deswegen ist er von der Idee, einen Bären zu beherbergen, erst einmal nicht sonderlich begeistert. Seine Frau, die Illustratorin Mary (Sally Hawkins), sieht das aber ganz anders. Sie nimmt Paddington kurzerhand mit zu Sohn Jonathan (Samuel Joslin) und ihrer Tochter Judy (Madeleine Harris). Und tatsächlich wird das Familienleben der Vier trotz der tadellosen Manieren und der guten Absichten Paddingtons ganz schön aufgemischt…

    Paul King (Bunny and the Bull) bringt mit Paddington nicht nur den berühmten Bären aus Michael Bonds Kinderbuchklassiker äußerst lebendig und gut animiert auf die Leinwand, der Film sticht aus verschiedenen Gründen aus Verfilmungen dieser Art heraus. Äußerst gelungen sind die CGI-Animationen, der britische Stil und die tolle London-Atmosphäre. Wirklich ein lustiges und charmantes Filmerlebnis, bei dem nicht nur Kinder ihren Spaß haben werden. Toll sind auch einige Raffinessen im visuellen Stil, die Paddington auch für Erwachsene noch interessanter machen. Ein Highlight für Doctor Who-Fans sind die Szenen mit Peter Capaldi, dem aktuellen Doctor Who seit Staffel 8, den man natürlich auch einmal in einer Telefonzelle sieht – auch wenn diese natürlich nicht blau ist, sondern knallrot, wie es sich eben für London gehört. Es macht einfach Spaß, diesen kunterbunten Film zu sehen und mit Familie Brown Stück für Stück die Welt von Paddington zu entdecken. Regisseur Paul King ist hier ein kleines Juwel gelungen. Fazit: unbedingt ansehen!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wir wussten was uns erwartet und wurden nicht enttäuscht., 21. Juni 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Paddington (DVD)
    Wir hatten den Film „Paddington“ bereits gemeinsam mit der ganzen Familie im Kino gesehen.
    Da er uns und den Kindern so gut gefallen hatte und wir so viel Spaß an dem Film hatten, beschlossen wir den Film nochmal auf DVD zu kaufen.
    Und was soll ich groß schreiben, wir wurden in keinster Weise enttäuscht.
    Der Film „Paddington“ eignet sich auch super um mit der Familie oder Freunde einen gemütliches Filmevent zuhause zu erleben.
    Vorbehaltlos 5 Sterne – Hoffentllich gibt es nochmal einen zweiten Teil…

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

<\/body>