Shopping News
Startseite / Angebote / Beleuchtung / Frostfire Digitale 56 LED Ultrahelle Solares Leuchte mit Bewegungsmelder

Frostfire Digitale 56 LED Ultrahelle Solares Leuchte mit Bewegungsmelder

Frostfire Digitale 56 LED Ultrahelle Solares Leuchte mit Bewegungsmelder

Frostfire Digitale 56 LED Ultrahelle Solares Leuchte mit Bewegungsmelder

  • Leistungsstarke LED Solar-Außenleuchte, wasserdicht und hitzebeständig
  • Aktiviert helles Licht, wenn sich innerhalb der 3-Meter-Aktivierungszone etwas bewegt
  • Keine Batterien, keine Kabel, einfach zu montieren
  • Lebensdauer der Solar-Panel: 5 Jahre – LED-Lebensdauer – 50.000 Stunden

Die solarbetriebene 54 LED Außen-Leuchte von Frostfire ist eine Lichtquelle hoher Qualität, das als Sicherheitslicht oder Leuchte für den Schuppen/Garage geeignet ist. Die Solarleuchte von Frostfire verwendet einen leistungsstarken Solar-Kollektor, der das Licht während des Tages auflädt. In der Nacht leuchtet sie auf, sobald Bewegung erkannt wird und schaltet sich ab, wenn es keine Bewegung mehr gibt. Die Sicherheitsleuchte ist mit den Schrauben und Dübeln einfach zu installieren. Die Zeit, in der das Licht an bleibt kann auf dem Sockel des Bewegungssensors eingestellt werden. Wählen Sie von 5 Sekunden Lichtaktivierung bis 600 Sekunden. Das Licht kann auch auf bestimmte Stufen der Dunkelheit reagieren und aktiviert werden bei entspr

Suchbegriff: Solarleuchten

Listen Preis: EUR 34,99

aktueller Preis:

Finde mehr Solarleuchten Produkte

Dieser Beitrag wurde so bewertet:

über admin

weiteres Angebot

51BZYGuUYeL._SL160_

LED GU10 3 Watt Spot Glaskörper COB-Technik 230V warmweiß #1129

LED GU10 3 Watt Spot Glaskörper COB-Technik 230V warmweiß #1129 Halogenimitat passt daher in fast ...

2 Kommentare

  1. Manfred Köhler
    17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    rundum gute Lösung, 11. September 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Frostfire Digitale 56 LED Ultrahelle Solares Leuchte mit Bewegungsmelder
    Ich benötigte für meinen Schwager und mich ein Beleuchtungsset, um das innere von drei Gartenhäuschen beim Betreten zu beleuchten. Wir lagern hier Gartenmöbel, Rasenmäher usw.. Selbst in der Dämmerung war es in den Häuschen immer zu dunkel. Die Verlegung eines Stromanschlusses kam nicht in Frage.

    Nun also das kleine Solarpanel mit der fertigen Halterung an den First geschraubt und das abnehmbare Kabel in die Hütte verlegt (ca. 2,5m lang). Die komplette Leuchteneinheit (LED-Strahler, PIR-Bewegungssensor, Steuerungs- und Akkubox mit LCD-Anzeige) an eine Innenwand geschraubt. Das Panel-Kabel angeschlossen und fertig.

    Die Anleitung ist leider nur in englisch, aber verständlich. Der mittlere Knopf am Bedienteil schaltet die gesamte Einheit ein oder aus. Der linke Taster ermöglicht die Einstellung der Leuchtdauer in Sekunden (1 – 99). Der rechte Taster bestimmt die Empfindlichkeit gegenüber der Umgebungshelligkeit, wann das Licht über den Bewegungsmelder also tatsächlich eingeschaltet wird. Hier ist die Einheit LUX und kann von 0 – 999 eingestellt werden. Bis zu 20 Lux entsprechen hier totaler Finsternis. 999 Lux bedeuten direkte Sonneneinstrahlung (dann würde auch bei voller Helligkeit das Licht bei Bewegung eingeschaltet werden). Alle Werte werden auf dem LCD-Display angezeigt.

    Ich habe die Zeit auf 30 Sekunden und die Beleuchtungsempfindlichkeit auf 250 Lux eingestellt. Damit schaltet sich das Licht (jetzt Mitte September 2014) so um 19.00 Uhr ein, wenn man das Häuschen betritt.

    Der PIR-Sensor kann geschwenkt und geneigt werden, um die optimale Ausrichtung zur Eingangstür zu erreichen.

    Der LI-Akku (!) ist nach ca. 8 Stunden voll aufgeladen (Sonnentag). Ich habe das Licht dann ca. 40 Minuten leuchten lassen und der Akku war immer noch zu 60% geladen (Anzeige auch im kleinen LCD-Display).

    Als einziger, kleiner Kritikpunkt ist zu nennen, dass sich die eingestellten Werte nach dem Ausschalten auf die Standardwerte zurücksetzten. Man sollte sich also seine zwei Einstellungen merken.

    Das Gerät ist mit Schutzklasse IP54 bedingt für den Außeneinsatz geeignet. Man sollte also direkten Regen auf die Steuereinheit vermeiden (trifft nicht auf das Solarpanel zu).

    Letztendlich für den Preis ein super Gerät!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Und es werde Licht!, 26. September 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Frostfire Digitale 56 LED Ultrahelle Solares Leuchte mit Bewegungsmelder
    Unsere Problemstellung war: Wie beleuchte ich unseren Garten, damit wir abends und ggf. in der Nacht unsere Hunde sehen können? Wie geht es am einfachsten und kostengünstigen, zumal die Verlegung von Stromkabeln die Sache extrem kompliziert und kostenintensiv gestalten würde? Wir benötigten min. 2 Lichtquellen.

    Im Baumarkt gibt es eine große Auswahl an LED-Strahlern, denn so etwas sollte es schon sein. Als es dann um solargespeiste LED-Strahler ging, wurde die Auswahl dann doch sehr übersichtlich. Eigentlich nur noch zwei Modelle: eines mit 3!!! LED zum Preis von etwa 70,-€ und dann ein Strahler-Modell, welches mir nur so lange gefiel bis ich den Preis entdeckte, nämlich etwa 170,-€!!! Frustiert zog ich von dannen, da über 300,-€ für die Gartenausleuchtung dann doch bei weitem zu viel war.

    Da entdeckte ich diese Solarleuchte von Frostfire und staunte nicht schlecht wegen des Preises und der Rezensionen. Bestellt und Dank Amazon ruckzuck bei uns.

    Beim Auspacken dachte ich noch: Uhh, ähh, nicht gerade groß das Teil und das soll ordentlich ausleuchten? Ok, jedem und allem seine Chance.

    Es befindet sich im Karton: die Solarleuchte mit einem ordentlich langem Kabel zu dem etwa 15x20cm großen Solarpanel. Das Solarpanel ist mittels einer wasserfesten Steckerverbindung zum leichteren Verlegen bei der Montage von der Leuchte zu trennen. Außerdem ist ein schräger Halter aus Kunststoff für das Solarpanel und Befestigungsmaterial (Schrauben und Dübel) enthalten.

    Der Halter (Metallbügel) der Leuchte ist meiner Meinung nach etwas zu kurz geraten. Er lässt es nicht zu, dass die Leuchte senkrecht hängend unter (bei uns ist es ein Dachvorsprung) oder stehend auf dem Montageort montiert werden kann, sondern abgewinkelt nach unten oder oben zeigt. Bei uns passt es so gerade eben, aber vielleicht ist dies nicht bei jedem so gewünscht.
    Das Montieren ging aber sonst sehr einfach und somit stand dann nur noch das Einrichten auf dem Programm.

    Das LCD-Display zeigt den Ladezustand des eingebauten Akkus, die Einschaltdauer und den Schwellenwert, ab welcher Dunkelheit die Leuchte bei Bewegung angehen soll, an. Der Luxwert von 20 Lux bedeutet, dass die Leuchte erst bei kompletter Dunkelheit aktiviert wird und lässt sich bis auf 999 Lux (volles Sonnenlicht) einstellen. Zugegeben: Die Sinnhaftigkeit dieser Einstellmöglichkeit entzieht sich meiner Fantasie, aber das mag ja auch andere Einsatzmöglichkeiten geben, die das erklären könnten. Der Bewegungsmelder ist vertikal und horizontal dreh- und schwenkbar und reagiert tadellos auf Bewegungen bis zu 10m Entfernung. Es handelt sich bei der Stromversorgung lt. Beschreibung um einem Lithium-Ionen-Akku!! mit 3,7V und 2000mAh Kapazität.Der bringt die 54 SMD-LEDs in Schwung, bzw. zum Leuchten und das erstaunlich gut! Mit einem Lichtstrom von 420 Lumen (nach Beschreibung – habe kein Messgerät, aber es ist für eine Solarleuchte schön hell) leuchtet die Leuchte unseren Garten nun super aus.

    Ich habe mein Ziel endlich und zu meiner vollsten Zufriedenheit errreicht. Über die Haltbarkeit und Wetterfestigkeit kann ich noch nichts sagen. Vielleicht dazu in einigen Monaten mehr. Bis hier kann ich dieses Produkt „hell-begeistert“ empfehlen!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Hinterlasse eine Antwort

<\/body>